MGA Casinos: lizenziert von der Malta Gaming Authority

Wichtige Informationen:

  • Alle unten aufgeführten Online-Casinos besitzen eine MGA Lizenz und werden von zertifizierten und seriösen Unternehmen geführt

Top 4 der neuen MGA Casinos 2022

Top 4 der neuen MGA Casinos 2022. Wähle den MGA Casino Willkommensbonus, der am besten zu dir passt.. 

Last Updated on 26/09/2022

1 4.9 / 5
N1 Interactive Casinos

Octo Casino

Bis zu 500€ + 150

Jetzt Spielen
2 4.9 / 5
Gammix Ltd. Casinos

Wunderwins

100% bis zu 550€ + 100 FS

Jetzt Spielen
3 4.8 / 5
Gammix Ltd. Casinos

Touch Casino

150% bis zu 750€

Jetzt Spielen
4.7 / 5
N1 Interactive Casinos

Kakadu Casino

Bis zu 750€ + 150 FS

Jetzt Spielen

Liste der beliebtesten MGA-Casinos

Last Updated on 26/09/2022

Last Updated on 26/09/2022

1 4.9 / 5
N1 Interactive Ltd.

Pino Casino

100% bis zu 150€ + 150 FS

Jetzt Spielen
2 4.9 / 5
Gammix Ltd.

Woopwin Casino

3x 100% bis zu 400€

Jetzt Spielen
3 4.9 / 5
N1 Interactive Ltd.

Dux Casino

100% bis zu 150€ + 150 FS

Jetzt Spielen
4.9 / 5
Gammix Ltd.

Nordslot Casino

100% bis zu 300€

Jetzt Spielen
4.9 / 5
Gammix Ltd.

DBosses Casino

100% bis zu 500€

Jetzt Spielen
4.9 / 5
N1 Interactive Ltd.

CasiQo Casino

10% Cashback

Jetzt Spielen
4.9 / 5
N1 Interactive Ltd.

Casino Universe

100% bis zu 500€

Jetzt Spielen
4.9 / 5
Gammix Ltd.

Flaming Casino

100% bis zu 1000€

Jetzt Spielen
4.9 / 5
Dialmedia Ltd.

Spinnalot Casino

Up to €600

Jetzt Spielen
4.9 / 5
Gammix Ltd.

BetOriginal Casino

100% bis zu 500€ + 100 FS

Jetzt Spielen
4.9 / 5
Gammix Ltd.

Simsino Casino

100% bis zu 100€ + 100 FS

Jetzt Spielen
4.9 / 5
N1 Interactive Ltd.

Wild Fortune

100% bis zu 100€ + 100 FS

Jetzt Spielen
4.9 / 5
Dialmedia Ltd.

Whamoo Casino

100% bis zu 200€

Jetzt Spielen
4.9 / 5
N1 Interactive Ltd.

Slot Hunter

Bis zu 300€ + 200 FS

Jetzt Spielen
4.9 / 5
N1 Interactive Ltd.

Night Rush Casino

Bis zu 333€ + 300 FS

Jetzt Spielen
4.9 / 5
Gammix Ltd.

Vegadream Casino

Bis zu 1650€

Jetzt Spielen
4.9 / 5
N1 Interactive Ltd.

SlotWolf Casino

150% bis zu 750€ + 150 FS

Jetzt Spielen
4.9 / 5
N1 Interactive Ltd.

Berry Casino

105% bis zu 200€ + 60 FS

Jetzt Spielen
4.9 / 5
N1 Interactive Ltd.

Hejgo Casino

10% Cashback

Jetzt Spielen
4.9 / 5
N1 Interactive Ltd.

Gioo Casino

100% bis zu 100€ + 100 FS

Jetzt Spielen
4.9 / 5
N1 Interactive Ltd.

N1 Casino

Bis zu 400€ + 200 FS

Jetzt Spielen
4.8 / 5
Gammix Ltd.

Sugar Casino

100% bis zu 500€

Jetzt Spielen
4.8 / 5
Gammix Ltd.

LocoWin Casino

Bis zu 1850€

Jetzt Spielen
4.8 / 5
N1 Interactive Ltd.

CasinoRex

100% bis zu 200€ + 20 FS

Jetzt Spielen
4.8 / 5
Gammix Ltd.

Touch Casino

150% bis zu 750€

Jetzt Spielen
4.7 / 5
Gammix Ltd.

Woopwin Casino

3x 100% bis zu 400€

Jetzt Spielen
4.7 / 5
Gammix Ltd.

Simsino Casino

100% bis zu 100€ + 100 FS

Jetzt Spielen
4.7 / 5
N1 Interactive Ltd.

AmunRa Casino

100% bis zu 300€

Jetzt Spielen
4.7 / 5
N1 Interactive Ltd.

Paradise Casino

125% bis zu 100€ + 25 FS

Jetzt Spielen
4.7 / 5
N1 Interactive Ltd.

Turbico Casino

Bis zu 333€ + 300 FS

Jetzt Spielen
4.7 / 5
N1 Interactive Ltd.

Maneki Casino

100% bis zu 111€ + 33 FS

Jetzt Spielen
4.7 / 5
N1 Interactive Ltd.

Premier Casino

100% bis zu 500€ + 20FS

Jetzt Spielen
4.6 / 5
N1 Interactive Ltd.

Praise Casino

Bis zu 1000€ + 300

Jetzt Spielen
4.6 / 5
Gammix Ltd.

Blu Vegas Casino

100% bis zu 500€

Jetzt Spielen
4.6 / 5
Genesis Global Ltd.

Casino Gods

Bis zu 1500€

Jetzt Spielen
4.5 / 5
N1 Interactive Ltd.

Winny Casino

250€ + 10% Cashback

Jetzt Spielen
4.5 / 5
N1 Interactive Ltd.

Combo Slots

150% bis zu 150€ + 100 FS

Jetzt Spielen
4.5 / 5
Gammix Ltd.

Zinkra Casino

50 FS + 15% Cashback

Jetzt Spielen
4.3 / 5
Gammix Ltd.

CrazePlay

Bis zu 500€ + 20% Cashback

Jetzt Spielen
4.2 / 5
Gammix Ltd.

Rigged Casino

25% Cashback

Jetzt Spielen

Last Updated on 26/09/2022

Einführung in die Casinos mit der Lizenz der Malta Gaming Authority (MGA)

MGA Casinos OverviewGlücksspiel ist mittlerweile eine bedeutende Einnahmequelle für das Land Malta geworden. Durch die großen Profitmöglichkeiten im Glücksspiels fühlen sich aber auch kriminelle Elemente angezogen. Um Rechtsstaatlichkeit und Sicherheit für die Spieler zu gewährleisten, entschloss sich der Staat Malta zur Gründung der Malta Gaming Authority, kurz auch MGA.

Diese Behörde bietet besonders im iGaming Markt eine große Anzahl verschiedener beliebter Lizenzen. Diese Malta-Lizenz eröffnet Unternehmen die legale Möglichkeit, Online Casino in der Jurisdiktion Malta zu operieren. Ein großer Vorteil der Lizenz für diese Glücksspielbetreiber ist, die Chance auch in anderen Ländern (insb. innerhalb der EU) ihre Dienste den Spielern anzubieten. Deswegen ist ein Glücksspielbetreiber mit der Lizenz der Malta Gaming Authority auch allgemein als MGA Casino bekannt.

Geschichte der MGA

Die Organisation wurde im Jahre 2001 gegründet, mit dem Ziel der Regulierung und Überwachung verschiedene Bereiche der Glücksspielindustrie in Malta. Die Regeln und Gesetze der Malta Gaming Authority gewährleisten Transparenz und einen fairen Spielablauf sowohl für Spieler als auch MGA Casinos und Sportwettseitenbetreiber. Eine weitere Aufgabe der MGA ist die Bekämpfung der Kriminalität. Korruption, Geldwäsche und Betrug sollen durch die strikte Durchsetzung der Behörden auf das minimalste reduziert werden. Zu guter Letzt, ist es auch Zielsetzung der Behörde Minderjährige und für Spielsucht anfällige Spieler zu beschützen.

Die Regierung in Malta erkannte früh die zukünftige Bedeutung des Online Glücksspieles und war dadurch eines der ersten Länder weltweit, dass Gesetze zur Regulierung von Casinos und Sportwettenbetreibern erließ. Das erklärte Ziel war und ist, eine sichere Atmosphäre für Spieler und Glücksspielbetreiber zu erschaffen. Zu diesem Zweck überwacht und setzt die MGA die Einhaltung der Gesetze im Glücksspiel durch. Die Gesetze und Regularien basieren hauptsächlich auf dem Lotterie and Other Games Act von 2001 und nachfolgenden Gesetzen. Neben einer Handvoll physikalischer Casinos wie dem berühmten Dragonara Casino existiert ein Großteil der MGA Casinos aber nur online. Über 500 MGA-Lizensen würden bis heute von der Malta Gaming Authority vergeben.

Heute ist Malta die Heimat einer großen Anzahl von MGA Casinos. Ob nun mit tatsächlichen Büros auf Malta vertreten oder nur aus dem Ausland operierend, die Unternehmen profitieren von den vielen Vorteile der Malta Gaming Lizenz. Malta bietet damit einen einzigartigen Standortvorteil für die iGaming Industrie, die zu einem bedeutsamen Wirtschaftszweig auf der kleinen Insel im Mittelmeer aufgestiegen ist.
Mit den robusten und unternehmensfreundlichen Regeln und der strikten Durchsetzung rechtsstaatlicher Prinzipen hat sich Malta dadurch zu einem Paradies für Online Casino Betreiber entwickelt. Die gesamte Wirtschaftsleistung der MGA Casino macht mittlerweile 12 % des Bruttoinlandsproduktes aus.

Malta war das erste Land in der EU, welches Gesetze zum Online Glücksspiel erließ. Die MGA ist mit der Durchsetzung dieser Gesetze von der Regierung beauftragt. 2014 wurden die ersten Gesetze speziell für das Glücksspiel im Internet erlassen. Diese wurden im Gaming Act von 2018 durch eine aktualisierte und der Zeit angepassten Reihe von Gesetzen ersetzt. Nach diesen Gesetzen bietet Malta hauptsächlich zwei verschieden Arten von Lizenzen für MGA Casinos an: B2B und B2C.

B2C (Business To Consumer) ist eine Lizenz, welche die Art der Spiele, die ein Betreiber anbietet, bestimmt. Da sie nach Art vergeben wird, muss der Betreiber nicht jedes Mal eine neue Lizenz beantragen, wenn er ein neues Spiel derselben Kategorie (bspw. Slot) veröffentlicht. B2B (Business To Business) regelt dagegen alles, was mit der Erschaffung und dem Vertrieb der Spiele selbst zu tun hat und ist insbesondere auch dafür bedeutend, um Spielern faire Gewinnwahrscheinlichkeiten bei den Spielen der Online Casinos zu garantieren.

2022 war die Malta Gaming Authority für über 500 Glücksspiel und Online Casino Betreiber zuständig. Jährlich wächst diese Zahl um weitere 100 MGA Casinos an, wodurch die Branche auch in Zukunft große Bedeutung für den Inselstaat haben wird.

Die Führung der Malta Gaming Authority:

Die MGA wird von einem Vorstand von Aufsichtsräten kontrolliert, die von dem parlamentarischen Sekretär für Finanzen & digitaler Wirtschaft ernannt werden. Ihre primäre Aufgabe ist es, die strategische Ausrichtung vorzugeben und die Kernprinzipen der Behörde zu definieren. Die Behörde muss dabei die Entwicklung des Glückszielsektors in Einklang mit den Kernprinzipen sicherstellen und Richtlinien entwickeln und durchsetzen, welche die nachhaltige Entwicklung der Glücksspielindustrie entlang rechtsstaatlicher Prinzipen auf Malta sicherstellen. Der momentane Vorsitzende der MGA ist Ryan Pace, der zusammen mit 8 weiteren Vorstandsmitgliedern, von der Regierung mit der Führung der Behörde beauftragt ist.

Aufbau – und Organisation

Ein wichtiges Ziel der Behörde ist es, eine Umgebung zu erschaffen, in dem MGA Casinos auf einen für die Spieler sichere Weise profitieren können. Es ist die Verantwortung des Vorstandes, die allgemeine Agenda zu setzen, und die strategische Vision der Behörde im Auge zu behalten. Die Gewährleistung des reibungslosen Ablaufes des Tagesgeschäftes fällt sowohl in seinen Zuständigkeitsbereich wie die Implementierung neuer Gesetze. Es besteht aus einer Gruppe von Vorstandsmitgliedern und einem Vorsitzenden, um dieser Aufgabe nachzugehen.

Dem Vorstand folgt der Prüfungsausschuss geführt dem Vorsitzenden Deal Hili und vier weiteren Mitgliedern. Die Hauptaufgabe des Prüfungsausschusses ist hauptsächlich die Durchführung und praktischen Implementation der vom Vorstand vorgegeben Agenda und die Kontrolle der einzelnen Unterabteilungen der Behörde. Der Prüfungsausschuss übersteht allen weiteren Abteilungen der Behörde und ist für die Kontrolle eines reibungslosen Tagesablaufes zuständig. Es führt also interne Kontrollen und stichprobenartige Perfomance Reviews durch. Der Prüfungsausschuss ist damit beauftragt, jeden Ablauf in der Behörde zu überwachen.

Zuständigkeiten der MGA für Spieler und Casinos

Die Behörde hat folgende Aufgaben:

  • Ausgabe und Regulierung von Lizenzen für MGA Casinos
  • Schutz vor Minderjährigen und spielsüchtigen Spielern und Durchsetzung der Gesetze zu deren Schutz
  • Beratung von Unternehmen beim Erwerb von einer MGA Lizenz
  • Die Kontrolle und der Schutz des von den Spielern hinterlegten Geldsummen
  • Die Integrität der Glücksspielgeräte und -software sowie die Sicherstellung der vorgegeben Zufälligkeit der Spielergebnisse
  • Die Überwachung der Einhaltung der Malta-Lizenzvergaben
  • Schlichtung im Fall von Streitfällen zwischen Online Casinos und Spielern
  • Bekämpfung und Minimierung von Geldwäsche und die Einhaltung der Geldwäschegesetze

Die MGA hilft Spielern nicht dabei in nach Regel verlorenen Wetten oder Spielen verlorene Einsatze zurückzubekommen. Sie stellt jedoch eine Stelle zur Prüfung der Legitimität eines Verlustes dar, falls zu einem Streitfall über eine Wette zwischen Spieler und Casino kommen sollte. Alle MGA Casinos sind in letzter Instanz an die Entscheidungen der MGA als höchste Autorität gebunden. Die MGA setzt auch eine neue EU-Richtlinie durch, die den Betreiber zwingt, sich um das Wohlergehen seiner Spieler zu kümmern. Dazu gehört das Angebot von Informationen und Maßnahmen zur Bekämpfung der Spielsucht (wie ein temporärer oder permanenter freiwilliger Selbstausschluss des Spielers)

Vorteile von der Malta Gaming Authority Lizenz für Casinos

  • Niedrige Spielsteuer für MGA Casinos

Wie in anderen Ländern, Casinobetreiber wie bspw. Gammix Casino sind zur Abgabe einer Spielsteuer für alle auf ihrer Plattform getätigten Glücksspiele verpflichtet. Die Spielsteuer in Malta liegt im Moment bei 5 %, was dem Niveau anderer Länder entspricht. Jedoch gibt es ein Maximallimit von 460.000 € jährlich – wodurch die Steuerlast der Unternehmen in der Regel deutlich geringer ausfällt als in anderen Ländern der EU.

  • Günstige Lizenzgebühren für MGA Casinos:

Wenn verglichen mit den Lizenzgebühren für Glücksspielunternehmen in anderen Ländern, fallen nur sehr niedrige Kosten für Unternehmen in Malta an. Für eine B2C-Lizenz der MGA fallen im Jahr nur eine Gebühr von 25.000 € an. B2B Lizenzen variieren im Preis zwischen 25.000 – 35.000 € im Jahr, mit der Möglichkeit die Lizenzgebühr weiter zu reduzieren für Kleinunternehmen.

  • Malta als Standort für MGA Casinos

Ein weiterer Vorteil der MGA lizenzierten Casinos, besonders derer die tatsächliche Büros auf der Insel habe, ist der rechtliche und tatsächliche Standort Maltas selbst. Die Insel mit 290 Sonnentagen im Jahr findet sich im mediterranen Meer und ist ein Mitglied der Europäischen Union, dem größten verbundenen Wirtschaftsmarkt der Welt. Das ermöglicht es in Malta lizenzierten Betreibern in der gesamten EU über das Internet anzubieten. Das Land bietet dazu noch ein hoher Grad an Rechtssicherheit und eine lange Geschichte von dem Glücksspiel wohlgesinnten Gesetzgebungen. Der iGaming Markt verfügt über eine solide Rechtsbasis und den Casinos und anderen Glücksspielunternehmen gegenüber fairen Regularien, die aber auch das Wohl der Spieler nicht vernachlässigen. Die Infrastruktur bietet mit einer stabilen und schnellen Internetanbindungen auch ideale Rahmenbedingungen für Online Casinos und ihre Server.

Mga-Lizenz für Casinos Fazit

Die Malta Gaming Authority ist eine der treuesten Lizenzierungsstellen für Online-Casinos. Ihre umfassenden Gesetze, Richtlinien und Lizenznormen stellen sicher, dass alle Casinos unter ihnen die Interessen der Spieler schützen. Sie können sich auf eine sichere und angenehme Spielumgebung verlassen. Außerdem bietet MGA Casinos, die unter ihr lizenziert sind, mehrere Vorteile. Die Unternehmen, die Niederlassungen in Malta haben, können sich einer überlegenen Technologie und Infrastruktur für die Durchführung ihrer Geschäfte erfreuen. Remote-Lizenznehmer können im Rahmen von MGA von einem niedrigen Steuer- und Gebührenregime profitieren.

Die Bewerbung eines MGA Casinos

Die Bewerbung beginnt wie bei Privatpersonen auch mit dem Ausfüllen eines Onlineformulars und endet mit dem Erhalt einer offiziellen Lizenz. Der Bewerbungsprozess variiert nach Größe des Unternehmens, um auch die Bedürfnisse kleinerer Betriebe in Rechnung zu stellen und sie auf einer Ebene mit größeren Konzernen zu stellen, die höhere Anforderungen zu erfüllen haben. Die Größe des Unternehmens bestimmt auch die Art der vergebenen Lizenz. Grob gesprochen vergibt die MGA grob vier Lizenzen, die sich nach dem geplanten Geschäftszweck

  • Typ 1 – Minimum von 100.000 €

Die am weit verbreitetste Lizenz für MGA Casinos. Die Lizenz bestimmt, dass das Online Casino virtuelle Glücksspiele anbietet, deren Ergebnis von einem von der MGA zertifizierten Zufallsgenerator, in Englisch Random Number Generator (RNG), bestimmt wird. Dieser kommt zum Einsatz in allen virtuellen Spielen von Roulette, Blackjack, Baccarat, Poker, wie auch Lotterien, Slots und allen anderen virtuellen Glücksspielen, deren Ergebnis softwareseitig bestimmt wird. Die Verifizierung der Zufälligkeit der Glücksspiele ist eine der wichtigsten Aufgaben der Behörde, um faire Verhältnisse für alle Spieler zu gewährleisten.

  • Typ 2 – Minimum von 100.000 €

Diese Lizenz erlaubt das Betreiben von Glücksspielen, deren Ergebnis nicht von einem Zufallsgenerator bestimmt werden, sondern von dem Ausgang eines in der Welt stattfinden Ereignisses (wie dem Resultat eines Fußballspieles). Der Glücksspielbetreiber minimiert sein Verlustrisiko durch das Setzen von dynamischen Wettquoten. Diese Art des Glücksspieles hat höhere Anforderungen an die Erfahrung und das Wissen des Spielers, als reines auf dem Zufall basierendes Glücksspiel.

  • Typ 3 – Minimum von 40.000 €

Die Typ 3 Lizenz dreht sich um Glücksspiel, welches weder auf Zufall, noch dem Ausgang von tatsächlichen Ereignissen basiert, sondern auf dem Wettbewerb zwischen den Spielern. Bei dieser Art von Glücksspielen wetten die Spieler nicht gegen das Casino selbst, sondern gegen ihre Mitspieler. Der Glücksspielbetreiber macht seinen Profit aus Erheben von Kommissionen, Startgeldern, Turniergebühren oder anderer Arten von Gebühren und trägt dabei nur ein sehr minimales Risiko. Spiele in dieser Kategorie sind bspw. Poker, Bingo oder Wetteinsätze der Spieler gegeneinander.

  • Typ 4 (Vertriebslizenz) – Minimum 40.000 €

Diese Lizenz betrifft den Glücksspielbetrieb nicht direkt, sondern erlaubt die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Glücksspielen selbst. Unternehmen mit dieser Lizenz betreiben selbst keine Glücksspiele.

Die Bewerbung – erste Prüfung

Nach der Bewerbung durchläuft das MGA Casino mehrere Phasen. Die Malta Gaming Authority unterzieht jeden Betreiber einer genauen und gründlichen Prüfung. Dieser startet mit der Verifizierung der eingereichten Informationen und der Kapitaldeckung des Unternehmens, der Viabilität der Unternehmensplanung, sowie eine Überprüfung der Unternehmensinhaber wie der Geschäftsführer. Mit der Hilfe von anderen nationalen und internationalen Behörden (inklusive der Strafverfolgungsbehörden) werden alle an dem Unternehmen in kritischer Funktion beteiligten Personen und Investoren auf Herz, auf die Erfüllung aller Kriterien geprüft. Dies geschieht auch, um den Einfluss krimineller Elemente auf die Glücksspielindustrie in Malta so gering wie möglich zu halten.

Ist diese oberflächliche Erstprüfung abgeschlossen, folgt eine eingehende Prüfung der Finanzen und des Unternehmensplanes des Bewerbers durch die MGA. Dies dient besonders zum Schutz des Glücksspielers, um Insolvenzen von Glücksspielbetrieben, und damit die einhergehende Gefährdung der Einlagen der Spieler, zu vermeiden. Zu diesem Zweck gehört eine feste Rücklage auf einem Sperrkonto zu den wichtigsten Kriterien, die ein MGA Casino zum Erhalt einer Lizenz erfüllen muss.

Prüfung des Tagesgeschäfts

In der nächsten Phase überprüft die Behörde die tatsächliche Fähigkeit des Bewerbers, sein Online Casino kompetent und unter Einhaltung der existierenden Gesetze und Regularien durchzuführen. In diesem Abschnitt der Prüfung richtet sich das Augenmerk der Malta Gaming Authority auf die korrekte Durchführung des Spiel- und Casinobetriebes. Dazu werden auch zuerst die Geschäftsbedingungen auf Richtigkeit und Einklang mit den von der MGA vorgegeben Richtlinien überprüft. Danach folgt eine Begutachtung der von dem Online Casino geplanten, eingesetzten Glücksspiele. Besonders Augenmerk wird dabei auf den strikten Einsatz zertifizierter RNG-Software geachtet. Ein Verstoß hierbei kann zu einer kompletten Versagung der Lizenz führen.

System Test

Bei der Prüfung der Glücksspielsoftware werden von der MGA strenge Richtlinien vorgegeben. Dabei wird nur eine sehr geringe Fehlerquote von der Behörde toleriert. Bei signifikanten Abweichungen von den Normgrenzen ist eine Versagung der Lizenz für das Casino sehr wahrscheinlich. Am Ende muss jedes MGA Casino deswegen auch einen “Live Test” bestehen. Bei dieser finalen Prüfung testet die Malta Gaming Authority die Funktion des Casinos und die Einhaltung der Regeln und Gesetze im tatsächlichen, laufenden Geschäftsbetrieb. Dies beinhaltet einen 60-tägigen Test und dem schrittweisen Roll Out des Casinobetriebes und der Glücksspiele. Diese werden dabei in simulierten Spieleinsätzen auf Herz und Nieren getestet. Falls auch das Online Casino auch in nur einem Betriebsfeld Mangel vorzuweisen hat, für dies zu Versagung der Lizenz. Der Glücksspielbetreiber hat danach nur die Möglichkeit sich um eine neue Bewerbung zu bewerben, was den ganzen Bewerbungsprozess von vorne startet. Einen freiwilligen Service, den die Behörde dabei dem Casinobetreiber anbietet, ist die Inanspruchnahme eines weiteren externen Prüf- und Beratungsservices, der das Geschäftsmodell in der Umgebung eines Live Casinos untersucht, und dem Betreiber Verbesserungsvorschläge macht.

Am Ende dann, wenn das MGA Casino alle Bedingungen zum Erhalt einer Lizenz erfüllt hat, und den Live Test erfolgreich durchlaufen hat, steht dem Erhalt der Glücksspiellizenz und der Eröffnung des Betriebes nichts mehr im Wege.

MGA Casinos FAQ

Die MGA ist die maltesische Glücksspielbehörde. Sie sind eine der größten Online-Glücksspiellizenzbehörden der Welt. Sie lizenzieren Online-Casinos, überprüfen sie und machen Online-Glücksspiele für Spieler sicherer und fairer.

Es gibt Hunderte von Online-Casinos mit einer MGA-Lizenz. Es ist unmöglich, eine konkrete Zahl zu nennen, da jeden Tag neue MGA-Casinos auf den Markt kommen.

Die Organisation wurde 2001 gegründet.

  • Stellen Sie Lizenzen bereit und regulieren Sie Glücksspielanbieter.
  • Schützen Sie schutzbedürftige Personen und Minderjährige und stellen Sie sicher, dass das Spielen in einer sicheren und verantwortungsvollen Umgebung stattfindet.
  • Es bietet allen Antragstellern, die Glücksspiellizenzen erwerben möchten, eine Anleitung.
  • Seine Regeln zielen darauf ab, Spielergelder zu schützen und sicherzustellen, dass alle Zahlungsvorgänge sicher bleiben.
  • Die Integrität von Spielgeräten und Spielen wird durch Audits und unabhängige Tests sichergestellt, die die Zufälligkeit der Ergebnisse überprüfen.
  • Die Aktivitäten des Lizenznehmers werden überwacht, um Verstöße zu verhindern.
  • Spielerrechte werden gewahrt; Im Falle von Beschwerden werden die Lizenznehmer im Namen der Spieler untersucht.
  • Die Überwachung erfolgt, um sicherzustellen, dass keine kriminellen Aktivitäten durchgeführt werden.
  • Korrekte Implementierung und Tests in einem technischen Umfeld. Dadurch wird geprüft, welche Art von Anwendung vorgelegt wird, bevor die Lizenz live geschaltet wird.
  • Betriebliche und gesetzliche Anforderungen zur Erfüllung der gesetzlich und politisch vorgeschriebenen Verpflichtungen.
  • Korrekte Geschäftsstrategie des Bewerbers.
  • Überprüfung, ob der Antragsteller geeignet und geeignet ist, Glücksspielgeschäfte zu betreiben.
  • Typ 1 – Mindestens 100.000 €
  • Typ 2 – Mindestens 100.000 €
  • Typ 3 – Mindestens 40.000 €
  • Typ 4 – Mindestens 40.000 €

Ja, die MGA stellt sicher, dass alle Online-Casinos mit ihrer Lizenz ihren Regeln entsprechen.

Malta ist Teil der Europäischen Union. Dies erleichtert es Online-Casinos, ihre Dienste in ganz Europa anzubieten. Malta hat auch strenge Geldwäscheregeln.